Jenseits des Tellerrands: Anstoßzeiten

14.03.2012

Autor: BAC-Infomelder   |   Kategorie(n): Fanszene, Jenseits des Tellerrands

Die Zerstückelung des Spieltags ist seit Jahren ein Problem, das uns Fußballfans auf dem Herzen liegt. Insbesondere das “Topspiel” der Zweiten Liga, das stets Montag Abend ausgetragen wird, ist in diesem Zusammenhang ein ewiger Streitpunkt.

Gerade wir Nürnberger kennen das Problem aus unseren Zweitligazeiten ja nur allzu gut. So hatten wir beispielsweise in der Saison 2003/04 das zweifelhafte Vergnügen 13 (!) Montagsspiele austragen zu dürfen – u. a. im 650 KM entfernten Lübeck (siehe Foto). Die Reaktion der Nordkurve hierauf war die Kampagne “Für fanfreundliche Anstosszeiten”.

In dieser Saison trifft es vor allem Fortuna Düsseldorf immer wieder montags. Die Fortunen versuchen sich zwar zu wehren, doch die DFL will die Sache durch beharrliches Schweigen schlichtweg aussitzen.

Einen offenen Brief des Supporters Club Düsseldorf findet ihr hier: http://www.scd2003.de,

eine weitere Stellungnahme hier: Stadionwelt “Montagsrekordmeister Fortuna Düsseldorf”.

So schön es für viele ist, am Montag Abend ein interessantes Livespiel zu sehen, so nervig ist es für die Fans der beiden an dieser Partie beteiligten Mannschaften. Und auch wenn man es versteht, dass Düsseldorf deutlich mehr Leute vor den Fernseher lockt als der grün-weiße Zweitligatabellenführer, so wäre ein wenig mehr Rücksichtnahme und Gleichbehandlung dringend von Nöten!