Archiv für März, 2012

Jenseits des Tellerrands: Anstoßzeiten II

21. Mrz. 2012

Der zweite Teil unseres “Jenseits des Tellerrands: Anstoßzeiten“-Spezials beschäftigt sich mit denjenigen, die besonders unter der Zerfledderung des Spieltags leiden, nämlich den guten Seelen, die für uns die Auswärtsfahrten organisieren.

Was es für die Organisatoren von Auswärtsfahrten bedeutet, dass sie für eine Reihe von möglichen Terminen planen müssen, haben uns Heike von Bengerdsraddsn und Grötschoff von den Besessenen, Königstein im Interview erzählt:

Ihr organisiert ja schon seit vielen Jahren Auswärtsfahrten: Wie hat sich die Organisation in den letzten Jahren verändert?

Heike: Wenn die Herrschaften der DFL wieder mal nicht in die Puschen kommen und sich mit der Terminierung der Spieltage ewig Zeit lassen, wirds schwierig, weil man dann unterschiedliche Kartenmengen für alle drei möglichen Tage bestellen muss und beinahe schon hellseherische Fähigkeiten verlangt sind: Am Samstag können die meisten Leute mitfahren, am Sonntag werdens schon weniger, und am Freitag müssten viele Urlaub nehmen.
Ein wenig mehr Rücksichtnahme und Verständnis für den “gemeinen Fußballfan” wäre da schon wünschenswert, aber leider sind wir Auswärtsfahrer im Vergleich zum Fernsehpublikum nur eine winzig kleine Gruppe. Read the rest of this entry »

Jenseits des Tellerrands: Anstoßzeiten

14. Mrz. 2012

Die Zerstückelung des Spieltags ist seit Jahren ein Problem, das uns Fußballfans auf dem Herzen liegt. Insbesondere das “Topspiel” der Zweiten Liga, das stets Montag Abend ausgetragen wird, ist in diesem Zusammenhang ein ewiger Streitpunkt.

Gerade wir Nürnberger kennen das Problem aus unseren Zweitligazeiten ja nur allzu gut. So hatten wir beispielsweise in der Saison 2003/04 das zweifelhafte Vergnügen 13 (!) Montagsspiele austragen zu dürfen – u. a. im 650 KM entfernten Lübeck (siehe Foto). Die Reaktion der Nordkurve hierauf war die Kampagne “Für fanfreundliche Anstosszeiten”.

In dieser Saison trifft es vor allem Fortuna Düsseldorf immer wieder montags. Die Fortunen versuchen sich zwar zu wehren, doch die DFL will die Sache durch beharrliches Schweigen schlichtweg aussitzen.

Einen offenen Brief des Supporters Club Düsseldorf findet ihr hier: http://www.scd2003.de,

eine weitere Stellungnahme hier: Stadionwelt “Montagsrekordmeister Fortuna Düsseldorf”.

So schön es für viele ist, am Montag Abend ein interessantes Livespiel zu sehen, so nervig ist es für die Fans der beiden an dieser Partie beteiligten Mannschaften. Und auch wenn man es versteht, dass Düsseldorf deutlich mehr Leute vor den Fernseher lockt als der grün-weiße Zweitligatabellenführer, so wäre ein wenig mehr Rücksichtnahme und Gleichbehandlung dringend von Nöten!

Video-Tipps

08. Mrz. 2012

Liebe Clubfans,

heute wollen wir Euch zwei Videos ans Herz legen:

Im ersten spricht unser Aufsischtsrat Ralf Peisl im Rahmen der WDR-Sendung “Sport Inside” über die Problematik der Stadionverbote.

Das zweite Video beschäftigt sich mit der Kampagne Pro Max-Morlock-Stadion. Es soll all diejenigen, die das bisher versäumt haben, daran erinnern, sich in die Petition der Initiative einzutragen!

Tragt Euch ein, damit das Stadion endlich den Namen erhält, den es verdient!

Ralf Peisl im Interview:

Pro Max-Morlock-Stadion: